Kalender
« » April

  Team

Das gesamte Team der Volkshochschule

mehr

  VHS Programm

vhs_2020_2021

E-Paper

PDF

In diesen Auslagestellen k├Ânnen Sie sich das vhs Programm nach Hause holen

Auslagestellen

 

AGB


Kultur123 Stadt R├╝sselsheim
Betriebsteil vhs
Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen und Entgelte der Volkshochschule R├╝sselsheim (vhs)


Allgemeines

Diese Gesch├Ąftsbedingungen werden mit der Anmeldung anerkannt.

Jede Teilnahme an den Angeboten der vhs R├╝sselsheim, bedarf der Annahme durch die vhs. Dar├╝ber entsteht ein Vertrag im Sinne des B├╝rgerlichen Gesetzbuches. F├╝r die Richtigkeit der im Programm abgedruckten Daten wird keine Gew├Ąhr ├╝bernommen.


Stellung, Funktion und Name

Die vhs ist als Betriebsteil von Kultur123 Stadt R├╝sselsheim eine ├Âffentliche Bildungseinrichtung und erf├╝llt einen ├Âffentlichen Auftrag. ├ťber die Angebote von Kultur123 erh├Âhen sich die Chancen auf Teilhabe an Bildung und Kultur f├╝r Alle. Der Betriebsteil tr├Ągt den Namen Volkshochschule R├╝sselsheim (vhs). Er ist Mitglied im Deutschen und Hessischen Volkshochschulverband. Die Volkshochschule R├╝sselsheim ist nach LQW zertifiziert. Damit erhalten die Kundinnen und Kunden Leistungen von garantierter Qualit├Ąt.


1. Durchf├╝hrung

(1) Die vhs verpflichtet sich, die f├╝r die Veranstaltungen im Einzelnen angegebenen Unterrichtsstunden durchzuf├╝hren. Es besteht kein Anspruch von einer bestimmten Lehrkraft unterrichtet zu werden.

(2) Die vhs ist berechtigt, bei zu geringen Anmeldungen, Veranstaltungen abzusagen sowie diese r├Ąumlich oder terminlich zu verlegen. Bei einer terminlichen Verlegung besteht f├╝r Teilnehmende die M├Âglichkeit, vom Vertrag zur├╝ckzutreten.

(3) Sofern bei der jeweiligen Kursbeschreibung nichts Gegenteiliges vermerkt ist, stellt die vhs auf Antrag, nach Abschluss der Veranstaltung, ein Zertifikat ├╝ber die Teilnahme aus.

(4) In den Unterrichtsgeb├Ąuden ist die jeweilige Hausordnung zu beachten. Insbesondere ist das Rauchen in den Unterrichtsgeb├Ąuden nicht gestattet.

(5) Teilnehmende an EDV-Veranstaltungen haben zu beachten, dass nach dem Urheberrecht das Kopieren und die Weitergabe der f├╝r Unterrichtszwecke zur Verf├╝gung gestellten Software verboten ist. Die Verwendung von Software der Teilnehmenden auf Ger├Ąten der vhs, ist nur nach ausdr├╝cklicher Genehmigung durch die vhs gestattet.


2. Entgelte, Zahlung und Rabatt

(1) Die vhs erhebt Entgelte. Das zu zahlende Entgelt bezieht sich - falls nichts anderes ausgewiesen ist- auf Unterrichtsstunden von
45 Minuten.

(2) Das Entgelt betr├Ągt pro Unterrichtsstunde mindestens 1,60 ÔéČ und h├Âchstens 16,00 ÔéČ. Die H├Âhe des Veranstaltungsentgeltes richtet sich nach der Zahl der Unterrichtsstunden sowie dem sachlichen und personellen Aufwand.

(3) Die Information ├╝ber die F├Ąlligkeit der Entgelte erfolgt bei Anmeldung. Die vhs empfiehlt die Teilnahme am SEPA-Lastschrift-verfahren oder die Nutzung der angebotenen Online-Bezahlsysteme. Die Frist f├╝r die Vorabank├╝ndigung (pre-notification) im
SEPA-Lastschriftverfahren wird auf 3 Tage verk├╝rzt. Vorhandene Guthaben werden damit verrechnet.

(4) Die Geb├╝hren f├╝r nicht einl├Âsbare Lastschriften ÔÇôfalsche Bankverbindung, nicht gedecktes Konto, etc.- sind von den
Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu tragen. Fehlgeschlagene Lastschriften erh├Âhen sich um die Bankgeb├╝hren.

(5) Bei Studienreisen tritt die vhs R├╝sselsheim lediglich als Vermittlerin auf. In diesen F├Ąllen und bei Bildungsurlauben orientiert
sich die H├Âhe des Entgeltes f├╝r die Leistungen der vhs an dem Aufwand und den dar├╝ber entstandenen Kosten.

(6) Bei Einzelveranstaltungen kann die vhs ein Eintrittsgeld erheben.

(7) Bei Sonderkursen und Ma├čnahmen im Auftrag von Dritten gelten die jeweils vertraglichen Vereinbarungen.

(8) Bei gesellschafts-, bildungs- oder sozialpolitischen Veranstaltungen kann die vhs auf die Erhebung von Entgelten ganz
oder teilweise verzichten.

(9) Aufwendungen f├╝r Lehrb├╝cher und Arbeitsmaterialien sind von den Teilnehmenden zu tragen.

(10) Aufwendungen f├╝r Verbrauchsmaterialien in den Kursen werden den Teilnehmenden anteilig berechnet. Bei Pr├╝fungen gelten
die von der jeweiligen Pr├╝fungsinstitution festgesetzten Pr├╝fungsentgelte. Diese werden gesondert erhoben und sind von
Erm├Ą├čigungen ausgeschlossen.

(11) Die Erm├Ą├čigung von Entgelten ist auf zwei Veranstaltungen pro Studienjahr und Person begrenzt.

(12) Die Inanspruchnahme von Erm├Ą├čigungen ist auf die Einwohner*innen R├╝sselsheims beschr├Ąnkt. Die vhs kann hierf├╝r einen Nachweis verlangen.

(13) F├╝r Angebote der vhs kann gegen Vorlage eines entsprechenden schriftlichen Nachweises Erm├Ą├čigung beantragt werden. Ausdr├╝cklich ausgenommen davon sind Studienfahrten sowie Kosten f├╝r besondere Aufwendungen und Sachmittel.

ÔÇőÔÇőÔÇőÔÇőÔÇőÔÇőÔÇőAls Nachweise gelten der R├╝sselsheim-Pass, der Berechtigungsausweis, die Ehrenamtscard, die SGB II, SGB XII und Baf├Âg- sowie Wohngeld- und Kinderzuschlagsbescheid, der FSJ- Ausweis, der BFD- Ausweis, Leistungsbescheid nach dem Asylbewerberleistungsgesetz sowie der Studierendenausweis.

Folgende Erm├Ą├čigungen werden bei Vorliegen der Nachweise gew├Ąhrt werden: Kinder und Jugendliche erhalten zwei Kurse pro Studienjahr kostenfrei. Erwachsene erhalten eine Reduzierung des Kursentgelts um 75% f├╝r zwei Kurse pro Studienjahr.

(14) Die Betriebsleitung kann f├╝r Teilnehmende oder Teilnehmergruppen besondere Rabatt- und Erm├Ą├čigungsm├Âglichkeiten einf├╝hren.

(15) Bei Entgelten ├╝ber 100,00 ÔéČ je Veranstaltung kann auf Antrag Ratenzahlung gew├Ąhrt werden. Ratenzahlung kann nur gew├Ąhrt werden f├╝r Veranstaltungen, die eine Laufzeit von vier Unterrichtswochen ├╝berschreiten. Die erste Rate in H├Âhe von 50% des
Entgeltes wird bei Zustandekommen des Vertrages, die zweite Rate nach der H├Ąlfte der Veranstaltungstage f├Ąllig. F├╝r eine Ratenzahlung ist die Teilnahme am Lastschriftverfahren erforderlich.

(16) F├╝r geleistete Zahlungen und erteilte Lastschriften erh├Ąlt der Teilnehmer/die Teilnehmerin eine Anmeldebest├Ątigung.
Sie ist zu den Veranstaltungen mitzubringen und auf Verlangen vorzuzeigen.

(17) Das Gesamtentgelt ist unabh├Ąngig von der Anzahl der besuchten Unterrichtsstunden zu entrichten.

(18) Nachtr├Ągliche Bescheinigungen, Nachweise, Zertifikate und Zweitausfertigungen werden auf Antrag und gegen ein
Entgelt von 5,00 ÔéČ erstellt.


3. K├╝ndigung

(1) Die vhs kann den Vertrag aus wichtigen Gr├╝nden fristlos k├╝ndigen. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn Teilnehmende gegen die Hausordnung versto├čen, den Ablauf eines Kurses nachhaltig st├Âren bzw. eine Fortsetzung des Vertragsverh├Ąltnisses aus sonstigen schwerwiegenden Gr├╝nden unzumutbar ist.

(2) Bei Sonderkursen und Ma├čnahmen im Auftrag von Dritten gelten die dort festgelegten Regelungen erg├Ąnzend.

(3) Die vhs verpflichtet sich zur anteiligen Erstattung des Kursentgeltes, wenn aus Gr├╝nden, die von der vhs zu vertreten sind, die Veranstaltung abgebrochen wird.

(4) Die Entgelte werden in voller H├Âhe zur├╝ckgezahlt, wenn eine Veranstaltung nicht durchgef├╝hrt werden kann.

(4) Bei Studienreisen, Bildungsurlauben und Ma├čnahmen im Auftrag von Dritten gelten die jeweiligen vertraglichen Regelungen.

(5) Erstattungen und R├╝ckzahlungen erfolgen grunds├Ątzlich unbar.

(6) Bei Veranstaltungen der vhs mit einer Laufzeit von mehr als 35 Unterrichtswochen, kann eine ordentliche K├╝ndigung nur
schriftlich erfolgen. Dies mit einer Frist von 8 Wochen zum Halbjahresende. Erfolgt eine K├╝ndigung aus wichtigem Grunde (z.B. Ausbildungs- oder Arbeitsaufnahme, Krankheit, berufsbedingte Gr├╝nde) so ist bei Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung
eine au├čerordentliche K├╝ndigung zum Monatsende m├Âglich.

(7) Bei besonderen H├Ąrtef├Ąllen entscheidet die Betriebsleitung.


4. Widerruf

(1) Die Vertragserkl├Ąrung kann innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gr├╝nden in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen werden. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erf├╝llung
der Informationspflichten gem├Ą├č Artikel 246 ┬ž 2 in Verbindung mit ┬ž 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unseren Pflichten gem├Ą├č ┬ž 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 ┬ž 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist gen├╝gt die rechtzeitige Absendung
des Widerrufs.

(2) Der Widerruf ist zu richten per Post an: Kultur123 ÔÇôGesch├Ąftsstelle-, Am Treff 1, 65428 R├╝sselsheim, oder per Fax
an: 06142 16894, oder per E-Mail an: anmeldung@kultur123ruesselsheim.de

(3) Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zur├╝ck zu gew├Ąhren und der ggf. gezogene Nutzen (z.B. Zinsen) herauszugeben. K├Ânnen die empfangenen Leistungen sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zur├╝ckgew├Ąhrt werden, muss insoweit Wertersatz geleistet werden.
Dies kann dazu f├╝hren, dass die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen f├╝r den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erf├╝llt werden m├╝ssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen m├╝ssen innerhalb von 30 Tagen erf├╝llt werden. Die Frist beginnt mit der Absendung der Widerrufserkl├Ąrung des Kunden/der Kundin, f├╝r die vhs mit deren Empfang.

(4) Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ausdr├╝cklichen Wunsch vollst├Ąndig erf├╝llt ist,
bevor das Widerrufsrecht ausge├╝bt wurde.


5. Haftung

(1) Kultur123, vhs haftet f├╝r Sch├Ąden, die Teilnehmenden durch den Besuch von Veranstaltungen entstehen nur, wenn ihr oder ihren Beauftragten ein Verschulden nachgewiesen werden kann.

(2) Kultur123, vhs, ihre gesetzlichen Vertreter oder Erf├╝llungsgehilfen haften, gleich aus welchem Rechtsgrund, nur bei Vorsatz oder grober Fahrl├Ąssigkeit auf Schadenersatz.


6. Reisen

(1) F├╝r die von der vhs vermittelten Reisen gelten besondere Bedingungen. Diese k├Ânnen in der Gesch├Ąftsstelle der vhs eingesehen werden.


7. Datenschutz

(1) Personenbezogenen Daten werden von der vhs im Rahmen der einschl├Ągigen Rechtsvorschriften nur im notwendigen Umfang verarbeitet. Personenbezogene Daten werden erhoben und gespeichert, soweit dies f├╝r die Erbringung der Leistungen durch die vhs, insbesondere der Vertragserf├╝llung, der Presse- und ├ľffentlichkeitsarbeit sowie zum Betrieb der Internetseite erforderlich ist.

(2) Weitere Informationen zum Datenschutz k├Ânnen Sie den Datenschutzhinweisen von Kultur123 und den Datenschutzhinweisen des Betriebsteils vhs entnehmen.


Die Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen der vhs R├╝sselsheim treten zum 01.03.2021 in Kraft.