Kalender
« » Dezember

Onleihe


FreegalMusic_Logo

mehr​​​​​​​

Youtube-Kanal 


YouTube-Kanal

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
11:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Samstag: 10:00 - 13:00 Uhr

Team

Stadtbücherei
Tel.:0 61 42 / 83 27 50
Fax.: 0 61 42 / 1 67 01


Das gesamte Team der Stadtbücherei

 mehr

Bücherschau für Jugendliche: Zusammen werden wir Leuchten

16.11. bis 04.12. 2018

Eine Bücherschau für Jugendliche zu den Rüsselsheimer Lesewochen.
Zahlreiche Geschichten vom Leben, Lieben und den Kopf und Mund voll unsagbarer Dinge warten auf Menschen ab 12.

Ganz frisch ausgepackt und eingebunden ist „Das Glück an meinen Fingerspitzen“ von  Julie Leuze aus dem Ravensburger Verlag.

Es schildert die Geschehnisse auf einer einsamen Insel in der kanadischen Wildnis. Dort treffen zwei Teenager unvermittelt aufeinander. Zwei, die beide ein Geheimnis mit sich tragen und aus deren Perspektive ebenso spannend wie emotional erzählt wird. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, als Janas Onkel vermisst wird und Luke schwerer verletzt ist als zunächst angenommen.


Ganz aktuell ist auch „Unendlich mal unendlich mal mehr“ aus dem Thienemann Verlag. Autorin Ingrid Ovedie Volden beleuchtet einfühlsam und nachvollziehbar eine Zwangsneurose. Petra zählt, alles. Und wenn das Ergebnis nicht das erwartete oder ungerade ist, bringt das Unglück für den Tag. Sie muss laut Schulpsychologen Strategien gegen ihre Zwangsneurosen entwickeln. Das ist gar nicht so leicht, denn ihre Angst vor dem Wasser hängt mit dem Einbruch ins Eis eines Teiches zusammen. Darum lässt sie es langsam angehen und besucht erst mal das örtliche Schwimmbad.  


„Zusammen werden wir leuchten“ von  Lisa Williamson aus dem Fischer Verlag strahlt in den Farben des Regenbogens. Es erzählt die Geschichte eines Jungen im Körper eines Mädchens. Das heißt für David  Einsamkeit und Qualen. Die Freundschaft mit Essie und Felix,  zwei „Nonkonformisten“ jenseits der In-Cliquen ist seine Rettung. Es gelingt David, sich mit dem verschlossenen Leo anzufreunden. Als David Leo sein "Anderssein" offenbart, kann sich Leo ihm anvertrauen.

Die Bücherschau  „bewegt“ im Sinne des diesjährigen Fokusthemas von Kultur123 Stadt.