Kalender
« » March

 Social media

Youtube

Newsletter

Newsletter-Anmeldung



 Kontakt

Kultur123 Stadt RĂĽsselsheim
Tel.:0 61 42 / 83 26 30
Fax.: 0 61 42 / 1 68 94

Das gesamte T​​​​​​​eam von
Kultur123 Stadt RĂĽsselsheim

mehr


Cardoso Schöller, Silvia

Silvia Cardoso Schoeller​​​​​​​Silvia Cardoso Schöller ist seit 2023 im Team der Musikschule Rüsselsheim als Cellolehrerin tätig.

Im Alter von 5 Jahren entdeckte ihre Leidenschaft fĂĽr das Cello; mit diesem Instrument wurde sie mehrfache Bundespreisträgerin des Wettbewerbs „Jugend Musiziert“. Im Mai 2015 gab sie ihr SolodebĂĽt mit dem Opernorchester Pforzheim im Rahmen der 19. Musiktage Horb, zu denen sie 2019 erneut als Solistin eingeladen wurde. Sie nahm aktiv an Meister- und Kammermusikkursen bei Prof. Laszlo Fenyö, Prof. Peter Buck, Prof. Konrad Elser, Prof. Christian Sikorski, Dorina Laro, Eduardo Gonzales und Erkki Lahesmaa  teil. Seit ihrer Schulzeit organisierte Silvia Cardoso Schöller viele Musikprojekte und Konzerte gemeinsam mit ihren Musikerfreund*innen. Während ihres Musikstudiums entdeckte Silvia Cardoso Schöller ihre Liebe zur Pädagogik und den SpaĂź am Unterrichten. Violoncello studierte sie in Italien und Deutschland unter anderem bei Pietro Serafin und Manuel Fischer-Dieskau. Am Peter-Cornelius-Konservatorium studierte sie zusätzlich bei Uwe Zeutzheim Klavierpädagogik.

Ihre Interessen führten sie bereits in viele verschiedene Bereiche der Musik und der Pädagogik. Neben einigen Fortbildungen studierte sie berufsbegleitend an der European Conducting Academy in Vicenza und schloss 2021 eine 200 Stunden Yogalehrer Ausbildung ab. Aktuell studiert sie Gesangspädagogik bei Cynthia Grose.

„Mir ist wichtig, dass meine SchĂĽler*innen immer entspannt in den Unterricht kommen können. Egal, wie die Stimmung ist, oder wie viel geĂĽbt wurde: Der Unterricht soll SpaĂź machen und Lust machen, Neues zu lernen. Gemeinsam erarbeiten und entdecken wir Möglichkeiten, kreativ zu ĂĽben, Klänge zu finden und den Körper schmerzfrei einzusetzen. Das Cello und die Musik darf zu einem Freund und wohltuenden Begleiter werden.“