Kalender
« » March

Vagabond Souls

Mittwoch10.05.

Johannes Ludwig (Saxophon)
Heidi Bayer (Trompete)
Gero Schipmann (Gitarre)
Philipp BrÀmswig (Gitarre)
Lisa Wulff (Kontrabass)
Alex Parzhuber (Schlagzeug)

„Vagabond Souls“ (Vagabundierende Seelen) – könnte es einen treffenderen Namen fĂŒr eine Jazz-Band geben? Musiker sind stĂ€ndig auf Achse, treffen sich hie und da (wenn nicht auf der BĂŒhne, dann in zugigen Bahnhöfen, auf dem Weg zum nĂ€chsten Gig), spielen mit verwandten Seelen, vagabundieren unaufhörlich durch die Lande. Und doch ergeben sich Freundschaften, NĂ€he und Vertrauen unter Schicksalsgenossen. Saxophonist Johannes Ludwig verbindet viel mit seinen Mitspielern/-innen. Mit Gero Schipmann und Alex Parzhuber bildet er die Gruppe „The Human Element“, in Heidi Bayers Band „Virtual Leak“ spielt der Saxophonist ebenso mit wie die Bassistin  Lisa Wulff, und Philipp BrĂ€mswig steuert die Gitarre zum 2013 von Ludwig mitgegrĂŒndeten „Subway Jazz Orchestra“ bei. Man kennt sich, und das zahlt sich aus. Eng verzahnt zelebrieren die sechs Ludwigs Kompositionen, bei deren Entstehen immer schon mitgedacht wurde, wer sie einmal spielen soll. AuffĂ€llig sind die beiden Gitarren, die Ludwig in die Band geholt hat, nachdem er die schier unerschöpflichen Klangmöglichkeiten der elektrisch verstĂ€rkten Instrumente entdeckt hatte. Von zĂ€rtlich bis brachial reicht deren emotionale Palette, allein sie garantieren einen abwechslungsreichen Sound.

Wenn Johannes Ludwig sein Instrument aus der Hand legt, ist seine BeschĂ€ftigung mit der Musik noch lĂ€ngst nicht zu Ende. Big-Band-Leiter, Label-Betreiber (FLOATmusic), Lehrer an der Hochschule fĂŒr Musik in MĂŒnchen, Workshop-Dozent und Kurator des „Upbeat“-Festivals Hohenlohe sind weitere TĂ€tigkeiten, in denen seine Seele herumvagabundiert. Johannes Ludwig – eine Vagabond Soul mit vielen Gesichtern.

www.johannesludwig.com
www.heidi-bayer.de
http://www.geroschipmann.com
www.philippbraemswig.com
http://www.lisawulff.de
www.alexanderparzhuber.com

Veranstaltungsort: Theater RĂŒsselsheim, Foyer | Veranstaltungsdauer: 120 Min. inkl. Pause

Eintritt: 15 Euro
Online erhalten Sie folgende ErmĂ€ĂŸigungen:
25 % ErmĂ€ĂŸigungen fĂŒr SchĂŒler*innen, Auszubildende, Studierende, FSJler*innen, BfDler*innen, Inhaber*innen eines Berechtigungsausweises und JuLeiCa- & Ehrenamtscard Besitzer*innen
Weitere Informationen zu ErmĂ€ĂŸigungen wie z.B.  fĂŒr RĂŒsselsheim-Pass Besitzer oder bei Schwerbehinderung ab 80% finden sie unter „Rabatte & ErmĂ€ĂŸigungen“. Diese ErmĂ€ĂŸigungen erhalten Sie nur in unserem Servicecenter am Treff 1.

Veranstalter: Kultur123 Stadt RĂŒsselsheim, Kultur & Theater