Kalender
« » November

Rio Reiser Story - ABGESAGT

ACHTUNG:
DIESE VERANSTALTUNG WURDE ABGESAGT.
ES WIRD VORERST KEINEN ERSATZTERMIN GEBEN.
WENN SIE IHRE DATEN BEI UNS HINTERLEGT HABEN, ERHALTEN SIE IN DEN NÄCHSTEN TAGEN ALLE INFOS PER POST:

WEITERE INFOS ZUR KARTENR├ťCKGABE UND ├ťBERMITTLUNG DER BANKDATEN UNTER:
https://kultur123ruesselsheim.de/kultur-theater/WILLKOMMEN-BEI-KULTUR-THEATER-K600.html

Basta-Theater

Mit Rudi Rhode & Band

Zwanzig Jahre nach seinem Tod sitzt Rio oben auf seiner Wolke und l├Ąsst sein Leben Revue passieren: Die Gr├╝ndung von Ton Steine Scherben, die Grabenk├Ąmpfe innerhalb der Linken, die Anfeindungen seiner Fans, die Probleme als Schwuler in einer homophoben Gesellschaft, die Solokarriere, die Inthronisierung als K├Ânig von Deutschland und sein pl├Âtzlicher Tod. Bei dieser Reise in die Vergangenheit begegnet Rio zahlreichen Freunden und Widersachern - alle verk├Ârpert durch Rudi Rhode, der im Laufe des St├╝cks in insgesamt 10 Rollen schl├╝pft.
Und nat├╝rlich werden die jeweiligen Lebensabschnitte auch musikalisch kommentiert: "Keine Macht f├╝r Niemand", "Macht kaputt was euch kaputtmacht" oder "Der Traum ist aus" werden ebenso live gespielt wie Rios sch├Ânste Balladen "Junimond", "Halt dich an deiner Liebe fest" oder "F├╝r immer und dich".
Rudi Rhode arbeitet seit 1983 als professioneller Schauspieler und Pantomime am BASTA-Theater in Wuppertal. Neben seiner Theatert├Ątigkeit arbeitet er als Dozent f├╝r K├Ârpersprache und Konflikt-Kultur und hat zahlreiche Fachb├╝cher zu diesem Thema publiziert.

Veranstaltungsort: Gro├čes Haus | Veranstaltungsdauer: 135 Min. inkl. Pause

Eintritt: 22 Euro
25 % Erm├Ą├čigungen f├╝r Sch├╝ler*innen, Auszubildende, Studierende, FSJler*innen, BfDler*innen, Inhaber*innen eines Berechtigungsausweises und JuLeiCa- & Ehrenamtscard Besitzer*innen
Inhaber eines R├╝sselsheim-Pass erhalten 75% Erm├Ą├čigung unter Vorlage des Ausweises in unseren VVK Stellen oder an der Abendkasse kostenlosen Eintritt.

www.basta-theater.de

Veranstalter: Kultur123 Stadt R├╝sselsheim, Kultur & Theater