Kalender
« » September

Deutsche Streicherphilharmonie

Dirigent: Wolfgang Hentrich | Solistin: Julia Due├▒as (Violine)

Programm (Änderungen vorbehalten):
Johann Sebastian Bach, Brandenburgisches Konzert Nr. 3
Dietrich Z├Âllner, Poco Insanimus
Joseph Haydn, Violinkonzert C-Dur
Anton├şn Dvor├ík, Streicherserenade E-Dur

Sie sind zwischen 11 und 20 Jahre alt und spielen bereits auf gro├čen B├╝hnen wie im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins oder in der K├Âlner Philharmonie und bei Festivals wie Young Euro Classic in Berlin: Die Orchestermitglieder der Deutschen Streicherphilharmonie sorgen mit ihrer hohen Qualit├Ąt und der Exzellenz ihres Spiels regelm├Ą├čig f├╝r Begeisterung.

Das Ensemble wurde 1973 in Ostberlin als ÔÇ×Rundfunk-MusikschulorchesterÔÇť der DDR unter Leitung von Helmut Koch gegr├╝ndet, seit 1991 ist es in der Tr├Ągerschaft des Verbandes deutscher Musikschulen und versammelt seitdem die besten Streichertalente aus Musikschulen der gesamten Bundesrepublik. Weitere profilierte Dirigenten folgten auf Koch, seit 2013 hat Wolfgang Hentrich den Stab von Michael Sanderling ├╝bernommen.

Auch zw├Âlf Monate nach dem Jubil├Ąumsjahr "30 Jahre deutsche Einheit" gibt die Deutsche Streicherphilharmonie Konzerte in allen 16 Bundesl├Ąndern. Neben Werken von Bach und Dvor├ík steht ein St├╝ck auf dem Programm, das der Dresdner Dietrich Z├Âller eigens f├╝r diese Tournee komponiert hat: "Poco Insanimus (Ein bisschen verr├╝ckt)". Die junge Geigerin Julia Due├▒as wird als Solistin in dem Violinkonzert C-Dur von Joseph Haydn zu h├Âren sein.

Veranstaltungsort: Gro├čes Haus | Einf├╝hrung um 18 Uhr im Parkettfoyer | Veranstaltungsdauer: 150 Minuten inkl. Pausen

Eintritt: 26 Euro
25 % Erm├Ą├čigungen f├╝r Sch├╝ler*innen, Auszubildende, Studierende, FSJler*innen, BfDler*innen, Inhaber*innen eines Berechtigungsausweises und JuLeiCa- & Ehrenamtscard Besitzer*innen
Inhaber*innen eines R├╝sselsheim-Pass erhalten 75% Erm├Ą├čigung unter Vorlage des Ausweises in unseren VVK Stellen oder an der Abendkasse kostenlosen Eintritt.


Veranstalter: Kultur123 Stadt R├╝sselsheim, Kultur & Theater