Kalender
« » May

Abschlussst├╝ck der Schauspielschule Mainz

von Jo├źl Pommerat

"Liebe darf alles", sagte bereits Amy Winehouse - Liebe ist die Sehnsucht nach Vereinigung, die Sehnsucht, die Welt zu zweit und nicht alleine zu erfahren. Erf├╝llte Liebe scheint dem Alltag poetische Dimension zu verleihen.
Aber es gibt ein Dilemma: Aus zwei Menschen kann niemals einer werden.

Davon handelt Pommerats gro├čartiger Beziehungs-Reigen:
In 19 Szenen spielen 11 Darsteller*innen insgesamt 26 Frauen- und 23 M├Ąnnerfiguren, und verhandeln die Themen Liebe,Freundschaft,Verbundenheit, Trennung und Wertigkeit lustvoll und pointiert.

├ťber allem aber steht die Frage, ob Liebe im Zeitalter des Individualismus und der unbegrenzten M├Âglichkeiten ├╝berhaupt noch realisierbar ist oder doch nur eine immerw├Ąhrende Illusion bleibt?

Jo├źl Pommerat (*1963) geh├Ârt heute zu den wichtigsten europ├Ąischen Theatermachern.

Veranstaltungsort: Gro├čes Haus | Veranstaltungsdauer: Max. 120 Min. inkl. Pause

Eintritt: 10 Euro
25 % Erm├Ą├čigungen f├╝r Sch├╝ler*innen, Auszubildende, Studierende, FSJler*innen, BfDler*innen, Inhaber*innen eines Berechtigungsausweises und JuLeiCa- & Ehrenamtscard Besitzer*innen
Inhaber eines R├╝sselsheim-Pass erhalten 75% Erm├Ą├čigung unter Vorlage des Ausweises in unseren VVK Stellen oder an der Abendkasse kostenlosen Eintritt.


www.schauspielschule-mainz.de


Veranstalter: Schauspielschule Mainz in Koop. mit Kultur123 Stadt R├╝sselsheim, Kultur & Theater