Kalender
« » August

Quirliger Hessentag


Zehn au├čergew├Âhnliche Tage waren es ÔÇö dieses bunte und quirlige Landesfest, das nicht nur mit den rund 1.4 Millionen Besuchenden ein voller Erfolg war! Und das Team von Kultur123 war, neben den vielen weiteren tatkr├Ąftigen Akteur*innen und Helfer*innen, mit seinem vielf├Ąltigen Programm und gro├čem Engagement an fast allen Veranstaltungsorten beteiligt.

Von Angeboten f├╝r Kinder, Workshops, Buchpr├Ąsentationen ├╝ber Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und Lesungen samt DJ-ing bis hin zu allerlei weiteren K├Âstlichkeiten wurde alles geboten.

stelzenl├Ąufer & illust_ratio

Elegant und farbenfroh stolzierten unsere riesigen Stelzenl├Ąufer ├╝ber das Landesfest-Gel├Ąnde und verteilten Kultur123-Postkarten, mit denen man Gr├╝├če aus der Hessentagsstadt in die weite Ferne oder an die Nachbarn senden konnte.

Ungew├Âhnlich, entbl├Â├čend, humorvoll, hintersinnig, kritisch oder huldigend ÔÇö Illustrator*inn*en haben im Rahmen des k├╝nstlerischen Formats ÔÇ×illust_ratioÔÇť in den letzten elf Jahren vielf├Ąltige Bilder zu R├╝sselsheim am Main geschaffen. Eine Auswahl dieser pr├Ąsentierte Kultur123 zusammen mit dem R├╝sselsheimer Kunstverein in der umfangreichen ÔÇ×illust_ratioÔÇť-Retrospektive im Stadt- und Industriemuseum. Auch die von Illustrator Bengt Fosshag illustrierten Liegest├╝hlen und die Ergebnisse des Hessentags-Live-Zeichners Matthias Beckmann gab es zu entdecken, zwei weitere Highlights bei der illust_ratio.

"standing ovations" im Theater

Ein Stargast nach dem anderen gab sich in diesen Tagen im Theater die Klinke in die Hand, und das Publikum kam aus den stehenden Ovationen gar nicht mehr heraus: die hessischen Dauerbrenner Badesalz begeisterten wie immer mit direktem und ehrlich-hessischem Humor, und kaum hatte der einzigartige S├Ąnger Seven mit seiner Band den Saal zum Toben gebracht, stand direkt zwei Tage sp├Ąter bereits der international bekannte Ausnahme-Trompeter Till Br├Ânner auf der Theaterb├╝hne und verzauberte das ausverkaufte Haus. Der Kultautor und DJ Wladimir Kaminer rockte mit seiner Russendisko nicht nur das Foyer, und der Kabarettist Hagen Rether warf zum Abschluss dieses au├čergew├Âhnlichen Landesfests im Gro├čen Haus noch einmal tiefgreifende gesellschaftliche Fragen auf.

Unser Team war fast ├╝berall involviert, vom B├╝hnenaufbau und -betreuung, bis hin zum St├╝hle-Tragen, vom Ticketing-Prozess, ├╝ber die K├╝nstlerbetreuung, bis hin zum regen Aushelfen an vielen verschiedenen Orten.

S├Ąfte, Obst & mehr von der vhs

 Die Jugendlichen der BvB und der KPS unterst├╝tzten unter der Anleitung ihrer Ausbilder*innen die Verpflegungsstation des dm-Kinderland auf dem Hessentag tatkr├Ąftig mit verschiedenen S├Ąften, Obst & mehr.

Hessentagslied & mehr von der Musikschule

├ťber 100 Sch├╝ler*innen bespielten durchgehend von 10-18 Uhr das Polizei-Bistro am Friedensplatz und stellten vor bis zu 300 Zuschauern ihr K├Ânnen unter Beweis. Bei bestem Wetter sorgte die Musikschule auch auf der B├╝hne im dm-Kinderland und im Caf├ę des HausÔÇś der Senioren f├╝r musikalische Unterhaltung. Abgerundet wurden die Auftritte durch weitere Workshops im Flexi-Zelt im dm-Kinderland, wodurch die Musikschule eindrucksvoll ihre Leistungsf├Ąhigkeit unter Beweis stellen konnte.

Ein besonderes Highlight stellte der Auftritt der Ch├Âre von Albrecht-D├╝rer-Schule, der Georg-B├╝chner-Schule, der Grundschule Innenstadt und der Musikschule dar. Die rund 80 Kinder auf der B├╝hne sangen gemeinsam mit der Band der Musikschule ÔÇ×We are the worldÔÇť. Allerdings hatte Claudia Muhl, S├Ąngerin der Gruppe ÔÇ×CapelliniÔÇť, eigens einen neuen Text verfasst und daraus ein Hessentagslied gemacht. ÔÇ×Darum laden wir euch zu uns ein nach R├╝sselsheimÔÇť sangen die Ch├Âre und machten auf die Besonderheiten der Stadt wie den Main, Adam Opel und die Festung aufmerksam.

Quizbegeisterte & Hessenfans in der Stadtb├╝cherei

Quizbegeisterte, Geschichtsinteressierte und Fans von hessischen Krimis wurden bei den verschiedenen Projekten der Stadtb├╝cherei zum Hessentag f├╝ndig.

Mit pfiffigen Fragen und modernen Medien Lesespa├č wecken: Bei dem Hessentagsprojekt der Stadtb├╝cherei mit der Max-Planck-Schule haben Kinder und Jugendliche der Klassen 5 und E eine spannende Rallye mit dem Smartphone durchgef├╝hrt, bei der die diesj├Ąhrige Hessentags-Stadt im Mittelpunkt stand.

F├╝r die Erwachsenen fand im Foyer der Stadtb├╝cherei die Ausstellung ÔÇ×Vielfalt in HessenÔÇť statt, in der die hessische Lebensart und die Geschichte R├╝sselsheims n├Ąher betrachtet wurden. Im Rahmen dieser Ausstellung fand am 10. Juni auch das Hessenquiz in Kooperation mit dem Frauenzentrum R├╝sselsheim statt.