Kalender
« » April
Onleihe




Youtube-Kanal 

YouTube-Kanal

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
11:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Samstag: 10:00 - 13:00 Uhr

Team

Stadtbücherei
Tel.:+49 (0)6142 / 83 27 50
Fax.: +49 (0)6142 / 1 67 01


Das gesamte Team der Stadtbücherei

 mehr

Ausstellung - "Schön, aber giftig"

Ausstellung „Schön, aber giftig“ Giftpflanzen in Garten, Park und Wald
02.03. — 28.03.2017 im Foyer der Stadtbücherei

„Schön, aber giftig“ — Giftpflanzen in der Stadtbücherei „Allein die Dosis macht das Gift“, wusste schon der mittelalterliche Arzt Paracelsus. Diese Erkenntnis gilt nach wie vor und erklärt, warum der Übergang zwischen Heil- und Giftpflanzen fließend ist. Der Fachbereich Umwelt und Planung der Stadtverwaltung präsentiert die Plakatausstellung bis zum 28.03.

Die gut gestalteten, informativen Plakate klären auf und wollen die Angst vor Giftpflanzen nehmen. Im Garten, Park oder Wald, aber auch in unseren Wohnungen wächst einiges, was mehr oder weniger giftig ist. Die wichtigsten Vertreter kennen zu lernen, um richtig damit umgehen zu können, ist Ziel der Ausstellung. So sollten auf gar keinen Fall alle giftigen Pflanzen aus dem heimischen Garten entfernt werden, da sie im Ökosystem wichtige Funktionen haben. Die Früchte von Seidelbast und Pfaffenhüttchen dienen vielen Vögeln im Winter als Nahrungsquelle und Bienen und Hummeln besuchen sie in der Blütezeit.

Die oft geäußerten Ängste Kinder würden sich vergiften, sind meist unbegründet. Vergiftungen mit Pflanzen kommen eher selten vor. Kinder lernen auch schnell das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Den Umgang mit der Natur und den Giftpflanzen können sie unter Anleitung einüben. Beschauen, nicht kauen, ist ein guter Rat zum Thema Giftpflanzen.

Anschaulich ergänzt werden die Plakate durch einen interessanten Büchertisch und Infobroschüren. In den meisten Pflanzenbüchern ist ein Kapitel über Giftpflanzen oder Abbildungen mit Doppelgängern enthalten. „Arsen ohne Spitzenhäubchen“ ist eine kleine Geschichte der Gifte. „Keine Angst vor Giftpflanzen“ stellt Pflanzen vor und zeigt, wie Kinder geschützt werden können.