Kalender
« » April

  DownloAds

ePaper Theater Programm 2016_2017 PDF-Version

Abo-Programm Titelseite 2017-2018

  YOUTUBE-KANAL

 
YOUTUBE-KANAL

  KONTAKT

Karten & Vorverkauf
Tel.:+49 (0)6142 / 83 26 30
Fax.: +49 (0)6142 / 1 68 94

Team

Kultur & Theater
Tel.:+49 (0)6142 / 83 27 84
Fax.: +49 (0)6142 / 83 27 86

Das gesamte Team von
Kultur & Theater

mehr

KOZALAR - KOKONS

Verfasserin / Yazan: Adalet Agaoglu

SchauspielerInnen / Oyuncular: Demet Evgar, Binnur Kaya, Esra Dermancioglu

Produktion / Prodüksiyon: Tiyatro Pangar
Regie / Yöneten Yardimcisi: Aysenil Samlioglu
Choreografi / Koreografi: Candas Bas
Musik / Müzik: Sabri Tulug Tirpan
Licht / Isik Tasarim: Cem Yilmazer
Bühnengestaltung / Dekor Tasarim: Serdar Yilmaz
Kostüm Tasarim: Tomris Kuzu
Ton / Ses Tasarim: Okan Yalabik
Makyaj Tasarim Ve Uygulama: Cansu Sakiz
Fotograf Ve Video: Edze Ali-Yigit Evgar
Plakat / Afis Tasarim: Furkan Birgün
Uluslararasi Proje Koordinatörü: Göknur Gündogan

Wir schreiben das Jahr 1971. Die Welt steckt in einem kalten Krieg fest. Terror, Bürgerkrieg und Klassenkämpfe überschatten auch die Türkei. Drei Frauen aus gut bürgerlichen Verhältnissen treffen sich täglich, um zu stricken und sich gegenseitig ihr Hab und Gut zu präsentieren; ganz abgeschirmt von der äußerlichen Realität. Als im Radio über einen Überfall berichtet wird, fangen die drei Frauen an, sich über einen eventuellen Verlust ihres Status Sorgen zu machen. Ihre Versuche, sich von den Geschehnissen im Land abzuwenden, scheitern Schritt für Schritt. Sie werden regelrecht in einen Spinnennetz gezogen, den eine, sich in der Wohnung befindende Spinne webt. Das Stück endet, als es an der Tür der Wohnungstür klingelt.

1971 yilinda Türk Edebiyati’nin usta isimlerinden Adalet Agaoglu tarafindan tek perdelik oyun formatinda kaleme alinan absürd komedi tarzindaki Kozalar, bugüne kadar farkli ekipler tarafindan birçok kez sahnelendi. 45 yil önce, soguk savasin devam ettigi dönemde yazilan metin; terör, iç savas, kadinlarin toplumdaki yeri ve mültecilerle ilgili konulara da isik tutarak güncelligini koruyor.

Eintritt: VVK 20 € | erm. 10 €
             AK 22 € | erm. 12 €

Veranstaltungsort: Gr. Haus | Veranstaltungsdauer: 135 Min. ohne Pause | Veranstaltungszeiten können sich kurzfristig ändern

Veranstalter: Tiyatro Frankfurt e.V.